ZUBEREITUNG

 

01. Gnocchi nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Anschließend abgießen und mit kaltem Wasser abkühlen.

 

02. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. 

 

03. Knoblauch schälen und klein hacken.

 

04. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Knoblauch hinzugeben und ca. 1 Minute mitbraten.

 

05. Tomaten waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

 

06. Rucola waschen, trocknen und grob zerzupfen.

 

07. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden.

 

08. Oliven abtropfen lassen und danach längs halbieren.

 

09. Gnocchi, getrocknete Tomaten, frische Tomatenwürfel, Olivenöl, Essig, Basilikum und Oliven in einer Schüssel vermengen. Pinienkerne und Knoblauch unterheben.

 

10. Rucola darüber verteilen oder untermengen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Soooo lecker 😍

 

TIPP

Gnocchis sättigen schnell, wie du wahrscheinlich weißt.

 

Vielleicht weißt du schon vorher, dass der Salat nicht auf einmal gegessen wird.

 

Dann empfehle ich dir, den Ruccola nicht direkt komplett in den Salat zu geben, weil er z. B. einen Tag bzw. ein parr Stunden später nicht mehr so frisch ist.

 

Bewahre ihn bis du ihn brauchst am Besten in einem feuchten Handtuch im Kühlschrank auf.

 

 

Weitere tolle Rezepte findest du in unserem Blog und natürlich bei Pinterest.

ZUTATEN (für 4 Portionen)

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

 

• 800g Gnocchi (aus dem Kühlregal)

 

• 150g getrocknete Tomaten (in Öl)

 

• 2 Knoblauchzehen

 

• 40g Pinienkerne

 

• 2 Tomaten

 

• 60g Rucola

 

• Halbes Bund Basilikum

 

• 100g Oliven, ohne Kern

 

• 10 EL Olivenöl

 

• 6 EL Mazzetti Condimento Bianco 

 

• Salz und Pfeffer

Letzte Beiträge:

Veröffentlicht von Juli W.

owner of pironwear | #forhigherlevels